Hanfprodukte – der Weg in die Nachhaltigkeit

Die Partei der Lösungen wird in unregelmässigen Abständen über Unternehmen berichten, die Produkte aus Hanf herstellen und dabei wichtige Faktoren wie Nachhaltigkeit und faire Arbeitsbedingungen nicht ausser Acht lassen.

Aufgrund des mit der Zeit gewachsenenen Kontakts möchte ich heute im Rahmen dieses Blogs Leon Soedes Unternehmen „Seed Fashion“ vorstellen und dazu kommentieren. Vorab sei erwähnt, dass wir kein Geld oder sonstige Gegenleistungen dafür erhalten, dass wir nachhaltige Unternehmen und Produkte vorstellen, die uns gefallen.

Am 14. September 2019 stiess ich durch Jacqueline aus Berlin, eine engagierte Mitstreiterin und Mitglied unserer Partei auf ein Produkt von Leon Soede (zugehörige Links nachstehend) – sie hatte im Rahmen ihres Vortrages auf unserem Bundesparteitag einige seiner Produkte aus Hanftextilien dabei.

hemp fashion hanf mode rucksack

Das machte mich natürlich neugierig und als ich eine der Tragetaschen aus Hanf in die Hand nahm war ich sofort von der schweren und hochwertigen Qualität des Produkts begeistert. Kurzum: Ich habe das Teil gekauft und es ist inzwischen zu meiner „Allzeit-Lieblings-Stoff-Tragetasche“ geworden.

Unverwüstlich, stark und trotzdem geschmeidig in der Haptik. Man muss den Hanf anfassen können um ihn zu begreifen – und zu verstehen, welches Potential in dieser Faser liegt.

Nach und nach bekam ich in unserer Kommunikation heraus dass Leon sehr aktiv ist und diese Produkte mit gleichgesinnten Einheimischen in Nepal dort fertigt.

Besonders gut finden wir, dass einer allgemeinen Fairness Rechnung getragen wird, d. h. auskömmliche Löhne für die Menschen vor Ort, die bewusste Entscheidung, die Produkte möglichst „rein“ (so gut wie alles am Produkt soll aus Hanf sein) und nachhaltig zu produzieren. Das fängt bei umweltschonender Herstellung der benötigten Fasern an und hört bei der Verwendung natürlicher Farben auf. Keine Chemie und kein Plastik ist das Bestreben.

Es ist extrem wichtig darzulegen, dass die schonende Herstellung von Produkten aus Hanf möglich ist und eine Win-Win-Win ~ Situation für alle Beteiligten darstellt. Als Kunde hast Du einen echten und erschwinglichen Mehrwert in den Händen, als Mitarbeiter fairen Lohn, die Umwelt wird weitaus weniger belastet und das Unternehmen hat ein potentiell langfristig prosperierendes Geschäftsmodell. Neugierig? https://seed-fashion.com/

Ein attraktiver Gegenentwurf zu unserer konsumverliebten Wegwerfgesellschaft

Bedingt durch die wachsende Erfahrung und Expertise in der Fertigung von Hanfprodukten wird es zunehmend möglich, wirklich gut designte und moderne Teile herzustellen. Darüber geben die beigefügten Links sehr gut Aufschluss.

Interessant ist auch Leons Entdeckung von regelrechten Hanfwäldern, wobei diese Hanfpflanzen wahrhafte Riesen sind – normalerweise ein krautartiger Strauch – wächst Hanf dort in Nepal baumartig und erreicht dort Höhen von bis zu 8 Metern! Spekulationen, wie man solche Pflanzen nutzen kann, sind ausdrücklich erwünscht. Das fängt an mit der Revitalisierung moderner Genetiken an, geht über die Gewinnung von Fasern aller Art für Hausbau, Dämm-Materialien, Textilien bis hin zur Samengewinnung und Extraktion von Ölen aus den weiblichen Blüten für medizinische Zwecke.

Auf jeden Fall werden wir Leon und sein Unternehmen hoffnungsvoll weiter begleiten und berichten.

Hier gibt’s die weiteren Links – man findet Leon und sein Unternehmen in Instagram, Youtube und Facebook.

Instagram Profil: https://www.instagram.com/lionarthempproducts/

Seed Fashion Onlineshop:  https://seed-fashion.com/

Seed Instagram: https://www.instagram.com/seed_sustainable_hemp_fashion/

Facebook Fanpage: https://www.facebook.com/hanf.mode.seed.fashion/

Youtube channel: https://www.youtube.com/watch?v=hDqEpJyKKM8

Soundcloud Lion Art: https://soundcloud.com/lion-art-696385885

Herzliche Grüße,

Euer Roland Kahl (Vorsitzender der Partei der Lösungen)

PS: Wem Unternehmen der Hanfbranche bekannt sind, die ein gutes Geschäftsmodell haben und noch nicht in der Öffentlichkeit bekannt sind, möge uns bitte eine Mail an info@loesungen.jetzt  senden. Wir freuen uns darauf, Starts-Ups der Hanfbranche vorstellen zu können!